über mich

Katrin Albrecht

1965 geboren; verheiratet, zwei Söhne; zu Hause im Erzgebirge

nach dem Abitur Ausbildung und tätig als Industriekauffrau, später selbständige Kauffrau, Filialleiterin eines Laufsportladens; Tierpflegerin auf einem Alpakahof

derzeit in Ausbildung am Institut für Seelsorge und Beratung ISB Sachsen

Schreiben

Seit der Jugend Lyrikerin, zunächst im stillen Kämmerlein, später Besuche von Schreibkursen und Seminaren; Mitglied der Chemnitzer Schreibwerkstatt; Beteiligung an Wettbewerben; ab 2000 erste Veröffentlichungen und Lesungen

Bücher/Auftritte/Lesungen und Projekte: www.kunstundunrat.de

Seelsorge

Intention: Hilfe zur Selbsthilfe, um das eigene Potential zu leben; Aufklärung des Umfeldes; Ermutigung zu prozesshaftem Leben und Denken – alles hat seine Zeit und alles braucht seine Zeit

Schwerpunkt: hochsensible Menschen, Künstler

www.seelenfrieden-stiften.de

Die „Sterntalerin“ ist ein erstes Projekt, um Kunst und Seelsorge
miteinander zu verknüpfen.